• doubleslide01
  • doubleslide02
  • doubleslide03
  • douleslide05
  • doubleslide07
  • doubleslide08
  • Advent 2017
  • doubleslide10
  • doubleslide12
  • schoenhagen002
  • schoenhagen004
  • schoenhagen005

 

Berufsberatung

 

 

 

Die nächsten Termine

Terminkalender

Edupage

Hier gehts zu unserer

Edupage.

Unser Wetter


Das Wetter heute
Das Wetter morgen

Konfliktlösungen – Stoppen wir Mobbing und ...

... Gewalt durch sinnvolle Aufklärung!

„Hey, Hey du Klingelfee!!! Du wohnst doch in der Mülltonne?!“

Provokant spielte Herr Bayer Szenen aus dem Schulalltag mit den Eltern durch. So zeigte der Sozialpädagoge, Coach und Clown Dirk Bayer den anwesenden Erwachsenen wie er sich die Aufarbeitung in Mobbingsituationen mit den Schüler*innen vorstellt. Dabei durften die Anwesenden ihre Lösungsvorschläge ausprobieren. Nicht alle waren gewinnbringend. Mancher Vorschlag führte gar zur Gewalteskalation. Letztlich waren die Erwachsenen an manchen Stellen genauso hilflos wie die Kinder/Jugendlichen.

Deutlich wurde, dass die Gruppe, die schweigt oder sich gar am Mobbing durch Lachen oder Zustimmung beteiligt, eine entscheidende Rolle spielt. Ein einfaches Rezept, so kannst du dich schützen, gibt es wie immer nicht. Herr Bayer zeigte die Zusammenhänge auf, wie es zu „Täter“ und „Opfer“ kommt. Manche*r im Publikum konnte sich an eigene Situationen erinnern, einige hatten bereits leidvolle Erfahrungen mit den eigenen Kindern erlebt. Sicherlich war auch deswegen das Elternseminar gut besucht.

Der Elternbeirat der Schule Frensdorf-Pettstadt hatte sich nicht nur um den Referenten gekümmert, sondern sorgte für die Logistik und Verpflegung. In der Museumsgaststätte „Schmaus“ wurden alle gut bewirtet.

Ein gewinnbringender und fordernder Abend ging nach zwei Stunden zu Ende. Alle Anwesenden konnten viele neue Erkenntnisse gewinnen und mancher machte neue, eigene Erfahrungen im Themenbereich „Konfliktlösung – Stoppen von Mobbing“.

In einem zweiten Abschnitt werden sich nun die Schüler*innen der Mittelschule mit dem Themenbereich Gewalt und Mobbing aktiv auseinandersetzen.

Bestimmt werden damit die Konfliktfälle an unserer Schule noch geringer.